Markt Kreuzwertheim

Rathaus Kreuzwertheim.JPG
Kreuzwertheim Banner
Mehrgenerationenplatz Kreuzwertheim
Kreuzwertheim Schloss

Neue Homepage der Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Kreuzwertheim

12.10.2015 Seit 01. Oktober 2015 zeigen sich die Gemeinden Markt Kreuzwertheim, Hasloch, Schollbrunn und die Verwaltungsgemeinschaft Kreuzwertheim online in einem neuen Gesicht.

Präsentation neue Homepage

Die Verwaltungsgemeinschaft hat ihren Internetauftritt grundlegend überarbeitet. Die neue Optik, verbesserte Funktionen und eine höhere Benutzerfreundlichkeit prägt nun das Bild der neuen Internetseiten: www.vgem-kreuzwertheim.de, www.hasloch.de, www.kreuzwertheim.de, www.schollbrunn.de.
Hierfür hat sich eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Andreas Drescher gebildet und die Homepage von Grund auf neu konzipiert: Seitenaufbau, Menüführung, Fotos und Texte wurden mit Blick auf die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer überarbeitet. Bei kleineren Kommunen sind die finanziellen Mittel begrenzt, deshalb setzte die VGem Kreuzwertheim auf Fachkräfte im eigenen Haus und konnte mit minimalen Mitteln ein maximales Ergebnis erzielen.
Das oberste Ziel war und ist es, den Service für die Bürgerinnen und Bürger zu verbessern. So sollen sich die Bürgerinnen und Bürger schnell, umfassend und aktuell informieren können.

Gemeinschaftsvorsitzender und Bürgermeister Klaus Thoma erklärt zur neuen Außen-darstellung: „Es weht ein frischer Wind in den Gemeinden und der Verwaltungsgemeinschaft und dies zeigt sich auch am frischen Design der Webseiten. Das einladende Erscheinungsbild trägt mit seiner neuen Menüführung und den ansprechenden Bildern dazu bei, dass die Gemeinden der VG sich entwicklungsstark, weltoffen und traditionsverbunden der Welt präsentieren können. “

Neben dem reinen Informationsangebot wird auch der "Online-Service" sukzessive ausgebaut, damit sich künftig der eine oder andere Weg ins Rathaus erübrigt. So findet man im Bereich Rathaus & Bürgerservice eine ganze Reihe von Anträgen, die bequem von Zuhause aus gestellt werden können. Selbstverständlich kann aber auch den für das jeweilige Anliegen zuständigen Sachbearbeiter schnell und einfach gefunden und telefonisch oder direkt per E-Mail erreicht werden.

„Als eine der ersten Gemeinden im Landkreis Main-Spessart wurde im Bereich Bauen & Wohnen eine Immobilienbörse eingerichtet. Hier werden zukünftig zum Verkauf stehende gemeindliche Grundstücke bzw. leerstehende Gebäude angeboten und viele Informationen zum Baugrundstücke zur Verfügung stehen. Ziel ist es, zukünftig auch private Grundstücke bzw. leerstehende Gebäude, die zum Verkauf stehen, anzubieten.“, erläutert Andreas Drescher, Geschäftsleiter der Verwaltungsgemeinschaft.

Aber auch auf die einfache Nutzung per Smartphone oder Tablet wurde großer Wert gelegt. Durch die Einrichtung eines sogenannten responsive Design passt sich nun die Darstellung der Internetseite automatisch auf dem jeweiligen Gerät an und ermöglicht damit eine leichte und komfortable Nutzung.
So dynamisch wie das Internet, so offen und flexibel muss sich auch eine Homepage präsentieren. Eine Homepage ist also niemals in einem Endzustand. Neben Aktualisierungen kommen stetig neue Inhalte und Funktionalitäten hinzu. Diese Erweiterungen richten sich maßgeblich nach den Wünschen und Ansprüchen der Nutzerinnen und Nutzer, denn nur dann ist eine Homepage dauerhaft attraktiv.

Kategorien: Aktuelles