Markt Kreuzwertheim

Rathaus Kreuzwertheim.JPG
Kreuzwertheim Banner
Mehrgenerationenplatz Kreuzwertheim
Kreuzwertheim Schloss

Radlader für den Bauhof Kreuzwertheim

02.06.2015 Bürgermeister Klaus Thoma (Bildmitte) und Marzena Malcher, Sachbearbeiterin im Bauamt, wünschen bei der Übergabe allzeit gute Fahrt.

Der Bauhof mit seinen neuen Fahrzeugen

Nachdem die Reparatur des alten Radladers sich als unwirtschaftlich herausstellte, wurde nach Zustimmung des Gemeinderats ein neuer gebrauchter Radlader angeschafft. Aufgrund der im Bauhof vorhandenen Nutzung erschien es ausreichend ein gutes gebrauchtes Fahrzeug der Marke Kramer mit Standartschaufel und einer Palettengabel zu kaufen. So ergab sich ein Gesamt-Anschaffungspreis von 42.265 Euro.

Ebenso wurde für Gartenarbeiten ein neues Fahrzeug der Marke Citroën Jumper „Dreiseitenkipper“ im Wert von 28.420 Euro angeschafft. Der Transporter verfügt über drei Sitzplätze.

Die wenigsten wissen um seine vielfältigen Aufgaben und was er leistet – der Bauhof der Gemeinde Kreuzwertheim. Von der regelmäßigen Reinigung der Straßen, Wege und Plätze sowie deren Instandsetzung, bis hin zur professionellen Unterhaltung und Pflege der öffentlichen Grünflächen, Spielplätze und Gebäude sorgt der Bauhof durch seinen täglichen Einsatz dafür, dass sich die in der Gemeinde und seinen Ortsteilen lebenden Menschen wohlfühlen können.

„Wir können uns bei unseren Mitarbeitern gar nicht oft genug bedanken. Der Bauhof leistet Tag für Tag einen wesentlichen Beitrag für ein sauberes Ortsbild.“, so Bürgermeister Klaus Thoma.

Für die Bewältigung der vielfältigen Arbeiten des Bauhofes ist eine gut durchdachte und reibungsfrei funktionierende Organisation vorauszusetzen, da die Aufgaben jahreszeitlich bedingt aufgeteilt werden. Geht es im Frühjahr und Sommer jetzt doch hauptsächlich um die Pflege der öffentlichen Grünflächen sowie die Sichtungskontrollen und Unterhaltungen der Spielplätze. „Die neue Maschinenausrüstung ist für unsere tägliche Arbeit enorm wichtig.“, freut sich sichtlich der Bauhofleiter Jürgen Kempf über den Neuerwerb.

Abschließend will sich der Bürgermeister Thoma aber auch bei allen Privatpersonen bedanken, die durch ihren Einsatz dem Bauhof die Arbeit erleichtern. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass Bürger sich für das gepflegte Bild der Gemeinden Kreuzwertheim, Röttbach, Unterwittbach und Wiebelbach einsetzen.

Kategorien: Rathaus & Bürgerservice